WhatsApp wird zum teuren Risiko für Handwerker 22.05.2018

Dass WhatsApp sofort alle erreichbaren Freunde aus dem Adressbuch anzeigt, ist eine praktische Funktion für Privatnutzer. Auf Firmen-Smartphones verstößt sie aber gegen die neuen Datenschutzregeln. Es drohen empfindliche Strafen.

Doch mit Inkrafttreten der neuen Datrenschutzgrundverordnung (DSGVO) der EU in der kommenden Woche droht genau hier ein Problem für die Betriebe. Denn wer WhatsApp auf dem Dienstsmartphone verwendet, könnte ohne sich dessen bewusst zu sein einen sogar bußgeldbewehrten Verstoß gegen die neue Richtlinie begehen.

Den Kompletten Artikel können Sie hier nachlesen.